Nachwuchsleistungssport und Schule – geht das und ist das eigentlich gewollt?

Geschäftsstelle 01. November 2012 Zugriffe

Forum Sport der Kölner SPD in Zusammenarbeit mit KEC „Die Haie“ e.V.

laden ein zu einer Podiumsdiskussion zum Thema

Nachwuchsleistungssport und Schule – geht das und ist das eigentlich gewollt?

am Montag, den 19. November 2012, 19.30 Uhr

„Sportsbar“ im Haie-Trainingszentrum,

Gummersbacher Straße 4, Köln-Deutz

 

Sport im Allgemeinen und besonders der Leistungssport im Nachwuchsbereich erfahren durch unser Bildungssystem eine echte Herausforderung. Die Einführung des Ganztags, G8 auf den Gymnasien lassen den Sportlern kaum Zeit für den Leistungssport.

Wie sieht die Realität aus und welche Lösungsansätze gibt es?

 

Auf diese Fragen suchen wir Antworten mit unseren Podiumsgästen

Dr. Agnes Klein, Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln

Prof. Dr. Daniel Memmert, Deutsche Sporthochschule Köln

Leiter des Instituts für Kognitions- und Sportspielforschung

Beate Weisbarth, Schulleiterin der Elsa-Brändström-Realschule, Köln-Sülz,

Pädagogische Beraterin 1.FC Köln und Sportinternat Köln

Rodion Pauels, Nachwuchs-Cheftrainer und Geschäftsführer des KEC „Die Haie“ e.V.

NN, KEC-Nachwuchsspieler.

Moderation: Philipp Walter, Pressesprecher der Kölner Haie

Sie sind herzlich eingeladen zur Teilnahme und Diskussion. Bitte teilen Sie uns per Email, Fax oder Post bis 12.11.2012 auf dem beiliegenden Antwortvordruck mit, ob wir mit Ihrem Kommen rechnen dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Cremer                                                                    Rainer Maedge

Sprecher des Sportforums der Kölner SPD                    Präsident des KEC „Die Haie“ e.V.

 

Antwortformular